Mittwoch, 21. Februar 2024

Passwort vergessen?
Mittwoch, 06 Dezember 2023

HACCP-Frage der Woche 49/2023

QM & QS

HACCP-Frage der Woche 49/2023

Spinat: Unterscheiden sich die Nitratgehalte zwischen Bio- und konventionellen Produkten?

Im Jahr 2022 hat das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart insgesamt 56 Proben Tiefkühlspinat, darunter 29 Proben aus ökologischer Produktion, auf Nitrat und Nitrit untersucht. Bei allen Proben handelte es sich um Blattspinat oder gehackten Spinat, Rahmspinat war nicht darunter. Unterschiede zwischen Spinat aus ökologischem und konventionellem Anbau konnten keine festgestellt werden. Die Erwartung, dass in ökologisch angebautem Spinat wegen reduzierter Düngung auch weniger Nitrat enthalten ist, wurde mit den erfolgten Untersuchungen nicht bestätigt. In den untersuchten Proben aus ökologischem sowie aus konventionellem Anbau war Nitrat in vergleichbaren Konzentrationen enthalten.
Im Hinblick auf die gesetzlichen Grenzwerte könne laut CVUA jedoch Entwarnung gegeben werden. Sowohl in Bio-Tiefkühlspinat als auch in Tiefkühlspinat aus konventioneller Produktion wurde der Grenzwert für Nitrat eingehalten. In den am höchsten belasteten Proben wurde dieser europaweit gültige Grenzwert von 2.000 mg/kg nur zu 69 % (öko) bzw. 67 % (konventionell) ausgeschöpft. Der überwiegende Anteil der Proben wies Nitratgehalte von weniger als 50 % des gültigen Grenzwertes auf. Die Streuung der Nitratgehalte innerhalb der untersuchten Proben aus ökologischem und konventionellem Anbau war ebenso vergleichbar.

QUELLE:
Diese Frage inklusive ihrer Antwort stammt aus einer Meldung des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes (CVUA) Stuttgart vom 21.08.2023

 

 Behr's Verlag

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

 

Behr’s Newsletter kostenlos
-1- Hygiene Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 2x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

-2- Lebensmittelrecht Newsletter
Mehr Informationen rund ums Thema Lebensmittelrecht
http://www.behrs.de/newsletter/eintrag/

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 2x im Monat.

Behr's Verlag